>> TEXT IN ENGLISH 

Über das ReThink Festival #3

Die ReThink Saison hat am 6. Mai begonnen und die 3. Edition des ReThink Festivals am 1. JULI nimmt Form an! Die dynamische Zusammenarbeit von ReFashionReFood, Prinzessinnengärten und COMSA (Café Orgánico Marcala S.A., Honduras) konzentriert sich das Event von 2017 auf das Thema Kaffee und schließt die Mitwirkung von Kindern aus ganz Berlin ein.

Kinder im Alter von 7-14 sind eingeladen bei der Planung, der Organisation und der Durchführung des Festivals zu helfen. Unsere Freunde von COMSA, der bio-FairTrade Kaffee-Kooprative, werden uns an ihrer wunderbaren Philosophie 'La Finca Humana', Die Humane Farm, teilhaben lassen. Sie ist die Vision, eine neue Gesellschaft in Honduras zu pflanzen.

(Wie üblich, ist das Festival offen für alle Initiativen und Aktivitäten, die Nachhaltigkeit in der Fashion- und Nahrungsmittel-Branche fördern. Besonderer Fokus wird dabei auf Kinder und Kaffee gelegt.)


KINDER UND BILDUNG

Warum Kinder?
Kinder sind brillant und fantasievoll! Sie sind die Zukunft, also sollten sie auch die Gelegenheit haben sie zu gestalten.

Wie?
Das Festival wird ab April 2017 durch eine Reihe experimenteller Seminare, Workshops und Skill-Sharing-Sessions organisiert. Kinder werden entdecken, brainstormen, lernen und eingeladen Verantwortung zu übernehmen. Die Ergebnisse werden auf dem ReThink Festival am 1. Juli präsentiert und durch unterschiedliche Aktivitäten erklärt.
 

Schwerpunkte:

ESSEN / ERDE : anbauen, kultivieren, speichern, teilen, Lebensmittelabfälle, kochen, alternativer Gebrauch von Lebensmitteln, GMO, Lebensmittelsicherheit, natürliche Ressourcen, Fermentation, Bio, FairTrade, Land Grabbing, Landwirtschaft, Urban Gardening, lokal, global, Tierhaltung, …

KLEIDUNG / FASHION / IDENTITÄT : Kultur, Gender Roles, Konsumismus, Look (innen, außen), designen, neudesignen, wiederverwenden, upcyceln, reparieren, trashion, Style, Körperschmuck, Tabus, Ethik, Giftstoffe, natürliche Ressourcen, Umwelt, …

VERPACKUNG : Zirkularität, Abfall, Einwegverpackung, Plastik, schnelle Lebensstile, Wiederverwendung, Recycling, Upcycling, biologisch abbaubar

ARTIVISM : Poetry, Musik, Sketche, Tanz, Kunst, Performance, Street, tragbare Kunst, Upcycling, Wiederverwendung, nutzen um zu verteilen und Bewusstsein zu erhöhen und so die Zivilgesellschaft in einen Prozess der Veränderung zu engagieren

Andere mögliche Themen: Wohnungsbau / Verkehrswesen / Städteplanung / Architektur / Möbel …

Wenn du einen Workshop geben, Wissen teilen oder an dem Festival mit Hilfe der kreativen Brillanz von Kindern teilnehmen willst, dann kontaktiere Runa Juhanisdotter via info@refashionrefood.org


RETHINK COFFEE


Warum Kaffee?
Kaffee ist ein universelles Getränk, das Menschen zusammen bringt. Es ist eine umfassende Welt aus Bohnen, Röstungen und Aromen, die es zu entdecken und zu teilen gilt. Wie sie angebaut werden und wer die Produktion, Lieferung und den Verkauf kontrolliert, sind bedeutende Punkte, um soziale und ökologische Gerechtigkeit herzustellen. COMSA ist eine Bio- und FairTrade-Kooperative mit einer hochmodernen Philosophie, die beides kultiviert: die Erde, die Pflanzen sowie uns selbst. Es geht nicht nur darum Kaffee zu ernten, sondern eine neue Gesellschaft zu pflanzen.

Was?
Wir werden überdenken (ReThink) und upcyceln, recyceln, wiederverwenden, fermentieren, innovieren und alles hervorheben, was mit Kaffee zu tun hat – anpflanzen, produzieren, verpacken, verkaufen, trinken, essen, benutzen … ja, was auch immer in den Sinn kommt. Und natürlich werden wir ihn probieren!

Wer?
Auf dem ReThink-Festival #2 hat Ela Roth von der BunnyMission gezeigt, wie selbst unsere alten Socken wiederverwendet werden und einen globalen Einfluss haben können (Fotos unten). Die BunnyMission unterstützt das soziale Projekt 'La Finca Humana’, der Gegenstand von Brian Olsons Dokumentarfilm. Für seine Weltpremiere kam er nach Berlin und war bei unserem ersten ReThink-Treffen dabei. Wir diskutierten das Potential von Kaffee, die lokale Ökonomie zu verändern. Dabei realisierten wir, dass Kaffee ein bildendes Instrument für Nachhaltigkeit sein kann und dass unser Festival die COMSA Kaffee Kooperative durch Veröffentlichung ihrer Aktivitäten unterstützen möchte.

Die ReThink-Saison beginnt am 6. Mai. Wenn ihr eine Unternehmung habt, die mit Kaffee verbunden ist und ihr Partner von uns werden wollt, dann kontaktiert Elle Peril via partnerships@refashionrefood.org. Gern könnt ihr Workshop geben und Verkostungen anbieten.  

 

Eine Gruppe honduranischer Farmer kämpft, um eine neue Gesellschaft zu pflanzen. Die Philosophie von Alias Sanchez, Die Humane Farm, wurde in die Köpfe der Farmer von zentral Amerika von 1982 bis 2002 gesät. Er betonte die Wichtigkeit von Analyse und Reflektion im Vergleich zur typischen Praxis, die auf Auswendiglernen und Wiederholung aufbauen. Gegenwärtig führt eine kleine Gruppe seiner Anhänger eine friedliche Revolution, die die Entwicklung des Verstandes und des Menschen ins Zentrum stellt. Sie betreiben biologische Landwirtschaft und schaffen eine authentische sowie stimulierende Umgebung für die nächste Generation. Ihre Ernte ist großartig. Diese Revolutionäre bringen Programme aus isolierten Bergdörfern in die verarmten und gefährlichen Viertel des ganzen Landes. Dabei arbeiten sie schnell, um eine Generation heranwachsen zu lassen, die die Probleme unserer Welt - Verschmutzung, Korruption und Gewalt - lösen kann, bevor es zu spät ist.

 

Directed and Filmed By: Brian Olson Produced By: Rolando Lopez, Edward McShaffrey, and Brian Olson


ReThink Festival #3

Samstag, den 1. Juli 2017 - 13:00 - 22:00 @Prinzessinnengärten, Kreuzberg

:: Kaffee-Pop Up-Space mit COMSA & den Flying Roasters

Durch und durch guter Kaffee: hier kannst du ihn treffen! Biodynamisch & fair, lecker sowieso. La Finca Humana stellt sich vor - ein Ort und eine Idee des positiven Wandels für ein ganzes Tal von nachhaltig landwirtschaftenden Bäuerinnen und Bauern in Honduras. Aus diesem Tal kommt der Kaffee der Flying Roasters, dessen Anbau & Verkauf eine kooperative Schule finanziert und viele Veränderungen angestoßen hat. 

:: KIDS MAKERSPACE

Die 'Volkshalle' wird in einen großen DIY-Raum verwandelt, in dem Kinder kreativ werden und über die Umwelt und nachhaltige Alltagslösungen lernen können. Hier kann man zum Umweltritter geschlagen werden, aussortiertes Plastik in weiterverwendbare Dinge verwandeln, Geschichten zuhören, zeichnen und musizieren. Erwachsene auch willkommen!

:: ReFashion Area

Siebdruck, upcycling, Redesign, mit Pflanzen färben, umstylen und eine saftige ReFashion Mode-Show!

:: ReFood Area

In der gemütlichen Workshopküche kannst du über Lebensmittelabfälle, lokales, fair gehandeltes und probiotisches Essen lernen. Kräuter aus dem Garten, handgemachte Pasta und Kinder, die mit Großmüttern kochen ... Lecker!

:: ReGreen Area

Entdecke verschiedenste DIY Lösungen um Lebensmittelabfälle zu reduzieren, bzw sie durch Mini-Stadt-Kompost-Lösungen in tollen Dünger zu verwandeln. Gib einem Kompostwurm die Hand und erfahre Wissenswertes darüber, wie Mikroben die Welt zusammenhalten. 

Und natürlich: Performances, Musik, Happenings, Mini-Ausstellungen, nette Leute und schickes Miteinander!

Facebook event:
https://www.facebook.com/events/1344246945668601/